Die HG-Drittliga-Handballer sind zurück im Süden: In einer 18er-Staffel wird sich die HG Oftersheim/Schwetzingen in der am 3./4. Oktober beginnenden Saison mit den Lokalrivalen aus Leutershausen, Großsachsen, Kronau-Östringen und 14 weiteren Teams aus Baden-Württemberg und Bayern messen. Das hat die Einteilung der Spielkommission am Wochenende ergeben.

Weil es aufgrund der Corona-Pandemie diesmal keine Absteiger gab, wurden bei den Männern vier Staffeln mit je 18 Teams (statt bisher 16) gebildet, was zu einer terminreichen Saison mit 34 Spieltagen, darunter zwei Doppelspieltage mit Partien am Freitag und Sonntag, führt.

Weil Einteilung und Saisonstart feststehen, startet die HG nun auch den Dauerkartenverkauf. HG-Fans können sich ab sofort ihren Sitzplatz in der Nordstadthalle reservieren. Ansprechpartner ist Michael Seidlung, Telefon 06202-52036, oder unter tickets@hghandball.de

Da noch nicht feststeht, inwieweit Zuschauer bei den Spielen erlaubt sein werden und ob möglicherweise die Zahl der vor Ort erlaubten Fans begrenzt ist, werden Dauerkarten-Inhaber natürlich bevorzugt behandelt. Sollten aufgrund einer sich wieder zuspitzenden Pandemie-Lage Spieltage ausfallen, erhalten die Inhaber einer HG-Dauerkarte ihr Geld natürlich anteilig zurück.