Nach zwei Siegen gegen Elbflorenz II und beim Northeimer HC empfangen die HG-Drittliga-Handballer am Samstag die HSG Hanau in der Nordstadthalle. Die Gäste aus Hessen rangieren derzeit mit 10:4 Punkte auf Tabellenplatz vier. Zuletzt schlugen die Hanauer den Aufsteiger aus Bad Neustadt sicher mit 26:21. Nach einer einigermaßen ausgeglichenen ersten Hälfte zog Hanau im zweiten Durchgang unwiderstehlich davon und baute die Führung zwischenzeitlich auf neun Treffer aus. Am Ende konnten die Gäste mit einem 5:1-Lauf noch etwas Ergebniskorrektur betreiben.

Schon zu Beginn zählten viele Experten die HSG Hanau mit zu den Titelkandidaten. Auf die HG wartet deshalb am Samstag ein starker Gegner, der wohl nur mit einer Top-Leistung über 60 Minuten zu bezwingen sein wird. Aber die Truppe von Holger Löhr nimmt aus der souverän gewonnenen Auswärtspartie in Northeim viel Selbstvertrauen mit und will am Samstag unbedingt den dritten Sieg in Folge erkämpfen. Los geht´s mit hoffentlich lautstarker Unterstützung der Fans am Samstag um 19.30 Uhr.