29. März 2019

Badenliga Herren

HG II: Im Derby Klassenerhalt auch rechnerisch perfekt machen

27. März 2019

Badenliga Herren

Beinahe die volle Ausbeute! Es war wieder einmal ein Handball-Krimi bis zu letzten Sekunde. Außenseiter HG Oftersheim/Schwetzingen II wollte dem Favoriten und Badenliga-Spitzenreiter HC Neuenbürg die Stirn bieten und bot ihm auch 60 Minuten lang Paroli.

19. März 2019

Badenliga Herren

Mit 23:31 (12:13) kassierte die HG Oftersheim/Schwetzingen beim Badenliga-Dritten SG Heidelsheim/Helmsheim mal wieder eine Niederlage, die zwar durchaus einzukalkulieren war, aber nicht unbedingt in dieser Höhe. Und bis zur 46. Minute sah es für die dezimierte HG, die fast zur Hälfte nur aus Jugend-Handballern bestand (fünf von elf Akteuren), auch gar nicht so schlecht aus, eventuell etwas mitzunehmen.

27. Februar 2019

Badenliga Herren

HG II mit dem zweiten Remis in Folge

Bei der SG Stutensee/Weingarten holte die HG Oftersheim/Schwetzingen II in der Badenliga ein Unentschieden. Das hochdramatische 30:30 (14:16) mit furiosem Finale ist das zweite Remis in Folge nach jenem in Knielingen und ergibt in der Summe auch zwei Zähler wie bei einem Sieg. Somit ist der Abstand auf die beiden Letzten, Hockenheim und Hardheim nun weiter angewachsen und fast schon beruhigend zu nennen.

18. Februar 2019

Badenliga Herren

Das 28:28 (15:16) der HG Oftersheim/Schwetzingen II im Mittelfeldduell der Handball-Badenliga beim TV Knielingen kann eigentlich für die dezimierte und zusammengeflickte Truppe der Gäste als Erfolg bezeichnet werden. Nach dem Spielverlauf und auch nach einer missglückten Aktion in der letzten Sekunde ist die Zählerteilung aber eher als Punktverlust zu werten.

11. Februar 2019

Badenliga Herren

Duell der zweiten Badenliga-Mannschaften geht an die HG

Im Duell der beiden einzigen zweiten Mannschaften der Handball-Badenliga hatte am Schluss die HG Oftersheim/Schwetzingen gegen die SG Pforzheim/Eutingen mit 27:23 (11:7) das bessere Ende für sich. Besonders die Gastgeber-Seite plagte sich mit personellen Problemen, denn während allerdings der Hausherr nur neun Feldspieler zu nominieren vermochte, hatte der Gast sein Kontingent voll ausgefüllt. Diese Ergebnisse spülte die HG von drittletzten Rang gewaltig nach oben ins Mittelfeld, allerdings bleiben die Punktabstände gering, sechs Teams sind mit den Kurpfälzer gleichauf oder liegen einen Zähler davor oder dahinter.