29. April 2019

3. Liga Herren

In Leipzig musste Trainer Holger Löhr vom Handball-Drittligisten HG Oftersheim/Schwetzingen mal wieder sehr schnell seine erste Grüne Karte legen. Denn nach nicht einmal sechseinhalb Minuten lag sein Team mit 1:5 in Rückstand. Kurzzeitig war der Gast dann auch wieder mittendrin im Geschehen (5:4), verlor aber bald wieder den Anschluss (16:9). Letztlich ließ sich die 24:32 (11:16)-Niederlage nicht verhindern. Sämtliche taktischen Varianten und Raffinessen, die ins Feld geschickt wurden, vermochten daran nicht viel zu ändern. Der zweite Durchgang verlief längere Zeit ausgeglichen (23:20, 26:22), am Ende gab es aber noch etwas Leipziger Allerlei, Treffer von allen Seiten, oben drauf.

Bild: Andreas Moosbrugger

27. April 2019

3. Liga Herren

Oftersheim/Schwetzingen fährt zu Leipzig II

Wie schon gegen Eisenach, soll die Auswärtsreise der Drittliga-Handballer der HG Oftersheim/Schwetzingen nach Leipzig nicht zu einer Kaffee- und Ausflugsfahrt geraten. Sonst dürfte die Rückfahrt nach dieser Begegnung (Sonntag, 15 Uhr) nicht allzu lustig werden. Und eigentlich tretend die Kurpfälzer in Sachsen auch mit der höheren Tabellenplatzierung an, aber die Landeshauptstädter durften nicht erst zuletzt doch ein paar Erfolge vermelden, die ihnen den sicheren Klassenerhalt bescherten.

24. April 2019

3. Liga Herren

Duell um Platz 3 verheißt noch etwas Spannung - Coburger Unentschieden gegen Baunatal von geringer Auswirkung

Mit der nachgeholten Begegnung vom 18. Spieltag zwischen dem HSC Coburg II und dem GSV Eintracht Baunatal, die keinen Sieger fand, ist die Tabelle der Oststaffel der 3. Liga wieder zurechtgerückt. Das Unentschieden hat keine zu großen Auswirkungen auf die Tabelle. Coburg hängt ohnehin auf dem drittletzten Rang fest, Baunatal liegt nun einen Zähler hinter einem punktgleichen Trio, das sich um den dritten Rang bemüht.

19. April 2019

3. Liga Herren

An das Heimspiel gegen die HSG Hanau Anfang Februar erinnern sich die HG-Drittliga-Handballer nicht sehr gerne, mussten sie sich den Hessen doch mit 23:26 geschlagen geben. Aus der geplanten Revanche für die Hinspiel-Niederlage wurde für die Oftersheim/Schwetzingen auch deshalb nichts, weil ein gewisser Benedikt Müller im Tor der Hanauer die HG-Angreifer fast zur Verzweiflung brachte.

19. April 2019

3. Liga Herren

Gerangel um DHB-Pokal-Teilnahme - Sonst fast alle Entscheidungen gefallen

Mit dem HSC Coburg II steht nun auch der dritte Absteiger endgültig in der Oststaffel der 3. Liga fest. Und weder er, noch die bereits abgestiegene SG Bruchköbel hatten am Freitag viel zu lachen und dem TV Bruck der ebenfalls die Klasse verlassen muss, ging es anderntags auch nicht viel besser. Es bleibt zwar noch die vorsorgliche Relegation der Tabellen-14. nach Saisonende, aber falls ein Platz in der 3. Liga frei werden sollte, kommen zuerst die aufstiegswilligen und in ihrer Ausscheidung unterlegenen Oberligisten zum Zuge.

Bild: Andreas Moosbrugger

14. April 2019

3. Liga Herren

Oftersheim/Schwetzingen zieht mit HC Erlangen II gleich

„Kleinigkeiten haben entscheiden“, kommentierte Erlangens Trainer Helmut Hofmann den Ausgang der Drittliga-Partie bei der HG Oftersheim/Schwetzingen. Die Kurpfälzer hatten gerade mit 24:23 (11:12) den HCE II niedergerungen, zog dadurch mit dem Gegner in der Tabelle gleich, hat aber den direkten Vergleich gegen sich. Für den heimischen Coach Holger Löhr war es einmal mehr „überraschend, was die Mannschaft auf die Platte bringt, bei diesen wenigen Alternativen, die wir haben, bei der fehlenden Durchschlagskraft aus dem Rückraum“.