16. Februar 2019

3. Liga Herren

Lukas Sauer blickt nur ungerne auf Verletzungspause zurück

Ähnlich wie Niklas Krämer musste Lukas Sauer mehr als die Hälfte der laufenden Handball-Saison bei den Drittliga-Spielen der HG Oftersheim/Schwetzingen auf der Tribüne schmoren. Selbst bei Auswärtsspielen, während sich die Kollegen warmmachten, arbeitete er mit Physiotherapeutin Sandra Daub intensiv an seiner Rückkehr in die Mannschaft.

Bild: Andreas Moosbrugger

13. Februar 2019

3. Liga Herren

Seit vier Spielen wartet Handball-Drittligist auf einen zählbaren Erfolg. Davor hatte es drei Siege in Serie gegeben, der Abstand zu den vier Kellerkindern hatte mindestens sieben Zähler betragen. Dieser Vorsprung ist mittlerweile auf vier geschrumpft, nicht unbedingt die komfortabelste Situation. Mit der Viertplatzierten HSG Rodgau/Nieder-Roden kommt nun nicht gerade eine Mannschaft der Marke Aufbaugegner in die kurfürstliche Residenzstadt. Zumal Erinnerungen an das Hinspiel die Gedanken auch eher eintrüben (18:29-Niederlage).

Bild: Andreas Moosbrugger

13. Februar 2019

3. Liga Herren

Große Veränderungen blieben aus

Die ganz großen Überraschungen blieben diesmal aus, aber nach wie vor geht es in der Oststaffel der 3. Liga in manchen Bereichen der Tabelle eng zu, so dass schnell mal ein paar Positionsveränderungen drin sind, die auch wieder umgekehrt werden könnten. Ausgenommen sind (vorerst noch) die vier Kandidaten hinten und jener ganz vorne.

Bild: Andreas Moosbrugger

10. Februar 2019

3. Liga Herren

Auch in dritten Spiel nach der Winterpause bietet die HG Oftersheim/Schwetzingen – ähnlich wie Lokalrivale TVG Großsachsen, der einen Zähler hinter ihr in der Drittliga-Tabelle angesiedelt ist – ihrem Kontrahenten großen handballerischen Kampf vor 500 Zuschauern, bleibt am Ende aber ohne Zählbares zurück. Sie unterlag der HSG Hanau mit 23:26 (14:13).

Bild: Andreas Moosbrugger

05. Februar 2019

3. Liga Herren

Herausforderung Hanau und einige Personalien

Auch wenn andere immer wieder davon sprechen und schreiben, dass die Plätze 10 bis 12, in denen sich Handball-Drittligist HG  Oftersheim/Schwetzingen bewegt, „gesichertes Mittelfeld“ seien, hält Trainer Holger Löhr daran fest, dass es für sein Team nur um den Klassenerhalt gehe: „Dass die Rückrunde für uns schwierig wird, war uns klar. Und das bestätigt sich jetzt auch, wenn man sieht wie die anderen Teams da unten drin punkten.“

05. Februar 2019

3. Liga Herren

Überraschungsserie hält an

Die Serie von Überraschungen in der Oststaffel der 3. Liga hält weiterhin an. Wetten nach Tabellenständen sollte man vielleicht besser bleiben lassen. Bruchköbel verhielt sich allerdings mehr oder weniger „normal“ und ist zur Belohnung jetzt mal wieder Letzter, weil die Leipziger Konkurrenz hingegen punktete. Die Mitte des Klassements bleibt dafür kompakt. Den Neunten Gelnhausen fehlen fünf Zähler bis zum Zweiten Nußloch, der knapp an einem Punktverlust vorbeischrammte.