06. November 2016

3. Liga Herren Saison 2016/17

Drittliga-Aufsteiger HG Oftersheim/Schwetzingen hat erneut ein langjähriges Mitglied der Spielklasse bezwungen. Er siegte mit 30:26 (14:12) gegen den TV Hochdorf. HG-Trainer Martin Schnetz nannte es „ein sehr glückliches Gefühl, vor so einem Publikum, so einer Kulisse so ein enges Spiel dann auch noch zu gewinnen“.

05. November 2016

3. Liga Herren Saison 2016/17

Für die Drittliga-Partie heute Abend gegen den TV Hochdorf kann Handball-Übungsleiter Martin Schnetz auf seinen derzeit kompletten Kader zugreifen. Seit Rundenbeginn – ohne es verschreien zu wollen – blieb die HG Oftersheim/Schwetzingen von langwierigen Verletzungen verschont.

04. November 2016

3. Liga Herren Saison 2016/17

Dass bei der HG Oftersheim/Schwetzingen nun im neunten Spiel das nächste Handball-Derby, das fünfte insgesamt, schon auf dem Spielplan steht, ist alles andere als überraschend. Kein Wunder, entstammt mit acht Teams doch gleich die Hälfte der 16er Staffel in der 3. Liga Süd der nordbadisch-pfälzischen Region. Jetzt kommt der TV Hochdorf zu Gast nach Schwetzingen.

02. November 2016

3. Liga Herren Saison 2016/17

Dreiercombo an der Spitze

Der 3. Liga Süd steht nun ein „Dreigestirn“ an der Spitze vor. Gemeinsam (noch) thronen nun Nußloch, Fürstenfeldbruck und Balingen/Weilstetten ganz oben. Denn die Überraschung des Wochenendes glückte diesmal dem TSB Horkheim, der die „Brucker“ mit 30:25 abfertigte.

30. Oktober 2016

3. Liga Herren Saison 2016/17

„Ich hatte gefühlt nur eine siebenprozentige Trefferquote.“ Diese niederschmetternde Selbsterkenntnis von Daniel Hideg zeigt ein wenig auf, woran es in seinem Team bei Drittliga-Match in Nußloch fehlte. Die HG Oftersheim/Schwetzingen verlor dieses weitere Handball-Derby vor proppenvollen Rängen mit 23:28 (12:14).

27. Oktober 2016

3. Liga Herren Saison 2016/17

Die Höhepunkte der noch recht jungen Drittliga-Runde folgen beinahe Schlag auf Schlag. Der Spielplan schickt die Handballer Oftersheim/Schwetzingens nun zur SG Nußloch. Ein Match, auf welches sich schon viele freuten, seit der Aufstieg der HG feststand.