Das junge Team weiterentwickeln

Die neue Runde 2018/2019 bringt einige Änderungen für unsere Badenligamannschaft. So sind nicht nur einige Spielerinnen zu ersetzen, sondern auch der bisherige Trainer Klaus Braun. Vielen Dank für Euren großartigen Einsatz, Ihr seid immer bei uns willkommen!

Mit Jürgen Al-Shahwani konnte ein neuer Trainer gewonnen werden. Seine Erfahrung und sein Engagement werden uns helfen, die Spielerinnen der Damen, Damen 1b und der weiblichen A-Jugend weiterzuentwickeln.

Die neue Runde wird für das aus der Jugend und 1b-Mannschaft verstärkte Team ein weiterer Prüfstein werden. Die "Neuling-Karte" geht an andere, den Überraschungsmoment wird es nicht mehr geben. 

Hauptaugenmerk wird es sein, unsere noch sehr junge Mannschaft weiter auszubilden und die behutsame Einbindung weiterer Jugendspielerinnen in den Trainings- und Spielbetrieb des Badenligateams voranzutreiben. Gemeinsam mit den Jugendtrainern und unter Anleitung des Damentrainers sollte uns das gelingen. 

Sportlich will sich das Team im oberen Drittel festsetzen. Dafür wurden in der Vorbereitung intensiv Kraftausdauer und Kondition trainiert. Attraktiver Angriffshandball und eine dynamisch agierende Abwehr sollen die Grundlage für den Erfolg werden. Mit Ann-Kathrin Göbel aus der Jugend des TV Brühl haben wir auf der Torwartposition Verstärkung gefunden.

Mit Pforzheim und Rintheim als "Neulinge" nimmt die Leistungsdichte in der Badenliga zu. Ein klarer Favorit ist nicht auszumachen, so dass wir uns auf spannende Spiele freuen dürfen.

Die gesamte Mannschaft freut sich auf die kommende Runde und will einer hoffentlich großen Anzahl an Zuschauern zeigen wie attraktiv Damenhandball bei der HG und in der Region ist.