Grundschüler zeigen ihr Handball-Können

Die HG Oftersheim/Schwetzingen lädt am Samstag, bereits zum 6. „GSHFOS“ (Grundschulhandballfest Oftersheim/Schwetzingen) in die Nordstadthalle ein. Initiiert von der HG und unterstützt von vielen ehrenamtlichen Helfern und Handballverrückten, sind alle sechs Grundschulen aus Oftersheim und Schwetzingen dabei.


Zur Vorbereitung fanden während des Schulsports Übungseinheiten statt, die von Tobias Kreichgauer durchgeführt wurden. Kreichgauer absolviert gerade sein Freiwilliges Soziales Jahr beim TV Schwetzingen und wurde bei den Übungsstunden in den Grundschulen von vielen HGlern unterstützt. Allen Schülern wurde dabei die Möglichkeit geboten, die Grundlagen des Handballspiels kennenzulernen. Schüler aus den einzelnen Grundschulen bilden nun heute Mannschaften. „Etwa 1100 Kinder haben wir in der Zeit von September bis November betreut und spielerisch an den Handballsport herangeführt“, berichtet Jochen Gölitz, der die Aktion mit organisiert.

Mit Feuereifer dabei
Die Übungen für den Schulsport wurden von den Organisatoren speziell auf jüngere Kinder altersgemäß zugeschnitten und schließlich ins Training integriert. So durften die Kinder an drei Stationen Prellen, Werfen, Zielen, Fangen, Dribbeln und Passen üben. Insgesamt kam jede Klasse zweimal in den Genuss des Trainings. Beim zweiten Mal wird schon "richtig" Handball gespielt.
Der krönende Abschluss ist nun in der Nordstadthalle. Am Samstag, in der Zeit von 8.30 bis 13.30 Uhr, werden dann die Mannschaften der sechs Grundschulen gegeneinander und miteinander spielen und Spaß haben. Dabei wird jede Mannschaft von einem HGler betreut, während die Eltern, Lehrer, Mitschüler und Fans, gestärkt mit einer Tasse Kaffee oder einem Stück Kuchen, auf der Tribüne mitfiebern. hg