HG Oftersheim/Schwetzingen – TV Sinsheim 23:12 (13:4)

 

Auch im vierten Spiel der Saison bleibt die weibliche C-Jugend der HG ungeschlagen und steht mit 8:0 Punkten auf dem ersten Platz der 1. Bezirksliga.

Schon in den ersten Minuten zeigte sich, dass die Gastgeberinnen gewillt waren, die nächsten zwei Punkte einzufahren. Mit einem 3:0-Lauf eröffneten sie die Partie gegen den Tabellenvierten aus Sinsheim. Eine kompakt stehende Abwehr gewann in Zusammenarbeit mit Torfrau Kalliopi Myrianidou immer wieder Bälle und baute somit ihren Vorsprung aus. Auch das Angriffsspiel der HG-Mädchen war deutlich effektiver als noch am Spieltag zuvor. Spielmacherin Milena Paral zog geschickt die Fäden, wodurch sie mit einem deutlichen Spielstand in die Pause gingen.

 

In Durchgang zwei agierte die Mannschaft um Trainer Alexander Häusler allerdings etwas nachlässiger. Hinzu kamen noch drei Zeitstrafen gegen seine Spielerinnen, wobei möglicherweise vergleichbare Fouls der gegnerischen Akteure allerdings zu keinen Hinausstellungen führten. Die Mädchen ließen sich jedoch nicht beirren und gewannen souverän das vierte Spiel der Saison.

 

„Rückblickend auf die bisherigen Partien was das unser bestes Spiel“, urteilte Alexander Häusler nach Abpfiff. „Da die Mannschaft aus Sinsheim die zweite Halbzeit aufgrund von Personalmangel in Unterzahl bestreiten musste, haben wir der Fairness wegen ebenfalls mit fünf Feldspielern gespielt. Das hat leider dazu geführt, dass die Mädels nicht mehr so temporeich wie in der ersten Halbzeit gespielt haben. Trotzdem bin ich mit der Leistung aller Spielerinnen zufrieden. Doch besonders freue ich mich über den Treffer von Alina Bellendier, die in ihrem zweiten Einsatz in der C-Jugend ihr erstes Tor erzielte.“

 

Nach dreiwöchiger Pause empfängt die weibliche C-Jugend am 11.11. als nächstes das Team der JSG St. Leon/Reilingen. Gegen den Tabellensiebten wollen sie ebenfalls als Sieger vom Platz gehen.

 

 

 

HG: Myrianidou; Arda (6/1), Treiber (2), Bellendier (1), Nguyen (1), Marchidan (2), Paral (1), Mayer (4), Summ (6).