HG Saase – HG O/S 22:20 (13:10)

Mit einem Auswärtsspiel bei der HG Saase startete die weibliche B-Jugend der HG Oftersheim/Schwetzingen in die Badenliga-Saison 2018/2019. In einem kampfbetonten Spiel erreichte der Favorit am Ende mit 22:20 (13:10) einen knappen Heimsieg, jedoch konnten auch die HG-Mädels mit erhobenem Haupt das Spielfeld verlassen.

Das Spiel startete wie erwartet, viele Unsicherheiten in der noch nicht eingespielten Mannschaft führten zu unnötigen Ballverlusten, die Saase mit einem Zwischenstand von 5:2 (10.) bestrafte. Zwei sehenswerte Tore durch Laura Hartmann sowie ein gehaltener Strafwurf durch Sisile Föhner waren dann nach einer Viertelstunde der Weckruf an das Team, das dann bis kurz vor Ende der ersten Spielhälfte den Anschluss herstellt (11:10/23.). Eine unglückliche Schlussphase verhinderte ein besseres Halbzeitergebnis.

In der zweiten Halbzeit hatte das junge Team lange Zeit mit der Hypothek aus Durchgang eins zu kämpfen und schaffte es erst spät, den Spielstand enger zu gestalten, da es Saase immer wieder gelang, den Vorsprung bei vier bis fünf Toren zu halten. Die Umstellung auf eine offene Deckung am Spielende hätte fast noch für eine Überraschung gesorgt, aber den Gegenstoß durch Sina Schmitt zum 21:20 in der letzten Spielminute konterte die Heimmannschaft mit dem Schlusspfiff zum 22:20.

„Eine sehr gute kämpferische Leistung über nahezu die gesamte Zeit hielt uns lange im Spiel, was mich ergebnistechnisch ein wenig überrascht hat, da wir erst drei Trainingseinheiten in voller Besetzung hatten“, so Coach Andreas Föhner nach dem Spiel. Und Torwarttrainer Roger Magnus ergänzte, dass „mehr drin gewesen wäre bei dem ein oder anderen Fehler weniger“. Aber beide sind überzeugt, dass die Mannschaft eine gute Runde spielen kann, wenn neben der mannschaftlichen Geschlossenheit auch spielerisch noch einiges dazu kommt.

HG: Sisile Föhner, Kalliopi Marianidou, Chiara Cardizzarro (Tor), Laura Hartmann (10/1), Jana Gottselig, Sina Schmitt (5/1), Maike Siegel (1), Julia Drees (2), Senja Höfs, Annika Kappes, Celia Arda (2), Eva Nowaczyk, Sofia Pastler, Medina Bogumil, Hanna Hansen. af