Nach der im letzten Jahr erstmals durchgeführten internen Sommer-Talentiade der HG Oftersheim/Schwetzingen für die E-Jugend folgte nun der zweite Teil im Rahmen der HG-internen Winter-Talentiade.

Konzipiert als Spaßveranstaltung für die E-Jugend dient sie gleichzeitig als spielerische Leistungsüberprüfung, bei der die Kinder und auch Trainer sehen, wie die Mädchen und Jungen sich handballerisch weiter entwickelt haben insbesondere im koordinativen Bereich.

 

28 Kinder zeigen ihr Geschick

Dieses Mal durften gleich 28 Kinder bei den fünf Übungen „Hindernislauf“, „Reifenbahn“, „Kick- Fangen“, „Doppelprellen“ und ´“Hinter dem Rücken fangen“ ihre Geschicklichkeit mit und ohne Ball ausprobieren. In einigen Disziplinen wurden durchaus vielversprechende Leistungen erzielt und so konnten sich viele Kinder im Vergleich zur ersten Veranstaltung deutlich verbessern.

Bei der Durchführung der Veranstaltung unterstützte das gesamte fünfköpfige E-Jugendtrainerteam mit Daniel Kreichgauer, Benjamin Schöfer, Barbara Kubach, Johann Zemella und Matthias Winterkorn, sowie Betreuer Markus Wolf.

Zum Abschluss durfte natürlich die Siegerehrung nicht fehlen. Hier bekamen die Kinder alle eine schöne Teilnehmerurkunde, ein Getränk und einen von Team-Koordinator Miguel Bundschuh gesponserten Sachpreis überreicht. Von Frisbee-Scheiben über Computer- oder Gesellschaftsspiele und Büchern bis hin zu Lenkdrachen war für jedes Kind etwas dabei.

 

Mädchen für Mädchenteam gesucht

Die E-Jugend tritt in dieser Saison mit einem Kreisstaffelteam und einem aus Mädchen und Jungen bestehenden Team in der Nachwuchsrunde an. Interessierte Mädchen – auch Anfängerinnen - sind herzlich zu einem Probetraining eingeladen, um das Mädchenteam zu verstärken, das sich immer auf neue Mädchen zur Unterstützung freut, um dann vielleicht in der kommenden Saison ein eigenes Mädchenteam bilden zu können.

Probetrainingszeiten sind immer mittwochs ab 16:15 Uhr in der Nordstadthalle Schwetzingen oder freitags, ab 16:00 in der Karl-Frei-Halle Oftersheim. MiB