In der kommenden Saison spielt die C2 nach hervorragendem Ergebnis und Gruppensieg bei der Badenliga-Vorqualifikation nun in der Landesliga, die C1 spielt in der kommenden Saison wieder Badenliga! Auch in der zweiten Qualifikationsrunde hatte unser Team alle Gegner sehr gut im Griff und zieht damit ungefährdet als Gruppenerster des Bezirks Nord in die Badenliga ein.

Nach der tollen Vorstellung unserer Jungs in Meckesheim ging es am Samstag zur zweiten Qualifikationsrunde für die Badenliga ins Neckartal zur Spielgemeinschaft Bammental/Neckargemünd.

Im ersten Spiel des Tages bekamen wir es gleich mit den Hausherren zu tun. Unsere Mannschaft knüpfte sofort wieder an die Leistung des letzten Wochenendes an und bezwang den körperlich und spielerisch unterlegenen Gegner deutlich mit 19 zu 7. 

Auch die SG Nußloch hatte der konsequenten Deckung und dem schnellen, variablen Angriffsspiel wenig entgegenzusetzen und musste sich nach 20 Spielminuten ebenfalls deutlich mit 19:3 geschlagen geben.

Im dritten Spiel gegen die körperlich starken Jungs der JSG Rot-Malsch ging es bereits um den Turniersieg. Auch die JSG hatte ihre ersten beiden Spiele gewonnen und war offensichtlich hochmotiviert diese Serie auch gegen die HG fortzusetzen.

Es entwickelte sich ein lebhaftes Spiel, indem unsere Jungs immer die Nase vorn hatten, die JSG Rot-Malsch sich aber nie ganz abschütteln lies. Das 10 zu 5 nach 14 Minuten schrumpfte dann zum Ende noch auf ein relativ knappes 11 zu 9.

Mit der Qualifikation und dem Turniersieg in der Tasche konnte unser Trainer das letzte Spiel des Tages nutzen, allen Spielern weitere Spielzeit zu geben und dem ein oder anderen Leistungsträger der vorigen Spiele eine Pause zu gönnen. Der dennoch deutliche Sieg gegen die SG Edingen/Friedrichsfeld zeigt einmal mehr die Stärke unseres ganzen Kaders.

 

Hinter der HG konnten sich schließlich die JSG Rot-Malsch und die SG Bammental/Neckargemünd auf den Plätzen zwei und drei direkt für die Badenliga qulifizieren.

Herzlichen Glückwunsch an alle drei Teams! 

hp

 

Die mC2 musste nach Gruppengewinn in einer hervorragenden Vorqualifikationsrunde an diesem Wochenende nicht mehr die Badenliga Qualifikation bestreiten.