Nach dem erlebnisreichen IBOT am Osterwochenende waren 15 unserer C-Jugend-Jungs schon wieder auf Tour. Am letzten Samstag ging es zum traditionellen Philipp-Laible-Gedächtnisturnier nach Bittenfeld, der Heimat des Bundesligisten TVB 1898 Stuttgart.

Um es vorwegzunehmen: mit einem Unentschieden und fünf teils sehr knappen und unglücklichen Niederlagen wurden wir nicht Turniersieger, aber das war an diesem Tag auch nicht das vorrangige Ziel. Für unsere Jungs ging es vielmehr darum, sich ein weiteres Mal unter Wettkampfbedingungen für die in zwei Wochen beginnenden C1-Qualifikationsturniere zu empfehlen. Wie immer in der Phase zwischen Saisonende und Qualifikationsbeginn müssen die „alten“ C1-Spieler, die letztjährigen C2-Spieler und die neu zur HG gekommenen Jungs zu einem schlagkräftigen Team zusammengestellt werden.

Unser Trainer hatte nun die schwere Aufgabe, den Kader auf eine sinnvolle Größe zu reduzieren. Dementsprechend wurde fleißig durchgewechselt, um allen Spielern genügend Spielzeit zu geben. Dabei war Flexibilität gefragt, sowohl beim Einsatz auf verschiedenen Positionen, als auch beim Zusammenspiel mit wechselnden Mitspielern.

Klar, dass der Spielfluss etwas litt und es kam auch zu dem ein oder anderen technischen Fehler, der sicherlich dieser speziellen Situation geschuldet war.

Dennoch sahen die mitgereisten HG-Fans immer wieder tolle Aktionen unserer Jungs und mit ein bisschen mehr Glück oder Konzentration im Abschluss, hätte es auch für den einen oder anderen Sieg gereicht. Auch die Abwehr darf sicherlich noch eine Schippe Aggressivität und Entschlossenheit drauflegen. Unsere Torhüter sind allerdings heute schon in toller Form!

Am Ende des Tages musste dann der Trainer einigen Jungs den Gang in die C2 empfehlen. Die Enttäuschung der Spieler ist sehr verständlich, anhalten sollte sie jedoch nicht, da die Leistungsträger der C2 mit Sicherheit immer wieder die Chance haben werden, oben anzugreifen.

Für den C1-Kader steht das nächste Etappenziel fest: Qualifikation für die Badenliga!

Das Projekt startet in zwei Wochen!

hs

 

PS:  Bericht des TV Bittenfeld 1898