Am zurückliegenden Wochenende führten die Landesverbände Baden, Südbaden und Württemberg in Stuttgart ein Sichtungsturnier durch, um eine schlagkräftige Truppe (Jungs der Jahrgänge 2002 und jünger) für die anstehende Deutsche Beach-Handball-Meisterschaft in Nürnberg auf die Beine zu stellen. Komplettiert wurde das Feld durch die französische Mannschaft der Rhone-Alpes-Region.

Folgende HG- Spieler ‚spielten‘ im Sand:

Leon Haase

Yannik Polifka

Timo Röhling

Veit Schlafmann

Fynn Thüre

Das badische Trainer-Team wurde außerdem von dem hoffnungsvollen HG-Übungsleiter-Talent Marcel ‚Magic‘ Dias Johnson verstärkt. 

Vom Ergebnis her verliefen die Partien aus badischer Sicht eher negativ: Kein Spiel konnte gewonnen werden. Trotzdem haben sich drei Spieler aus Baden für den zehnköpfigen Kader empfohlen. Darunter auch ein Akteur der HG: Fynn Thüre wird Mitte August mit seinen Kameraden aus den drei Landesverbänden Baden-Württembergs versuchen, den Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen. Ebenfalls unterstützt wird die Auswahl-Mannschaft von Coach Marcel Dias Johnson.