14. Mai 2018

Männliche A-Jugend

„Da simmer dabei, dat is prima“ – Julian Zipf, Handball-Trainer der A-Jugendlichen der HG Oftersheim/Schwetzingen hatte den Gassenhauer „Viva Colonia“ der Höhner auf seinem Smartphone gefunden und brachte ihn im Laufe des Abends unzählige Mal in nervtötender Weise zu Gehör. Aber mit Recht: Denn die von ihm und seinem Kollegen Thomas Herr gecoachten Spieler haben im zweiten Anlauf beim Turnier in Kleinbottwar den direkten Sprung in die Jugend-Bundesliga Handball (JBLH) geschafft – im Gegensatz zu manchem Bundesliga-Standort. Nach Friesenheim, Rimpar und Bietigheim musste jetzt auch Balingen/Weilstetten komplett die Segel streichen.

Bild: Schwetzinger Zeitung

07. Mai 2018

Männliche A-Jugend

„Ich habe schon fast viereckige Augen“, meinte Julian Zipf, einer der Trainer der A-Jugend von der HG Oftersheim/Schwetzingen, wollte sich aber nicht beklagen. Unzählige Stunden hat er vor dem Laptop verbracht und handballerisches Videomaterial gesichtet, um seine Jungs bestmöglich vorbereitet in das Rennen um einen Platz in der Jugend-Bundesliga (JBLH) zu schicken.

03. Mai 2018

Männliche A-Jugend

2011 ging die Jugend-Bundesliga Handball (JBLH) an den Start. Und die HG Oftersheim/Schwetzingen war im Gründungsjahr gleich mit dabei. Viermal war sie insgesamt vertreten, in den letzten beiden Spielzeiten gelang dies jedoch nicht. Doch die Zeit des knappen Scheiterns soll nach dem Willen der Verantwortlichen nun vorbei sein. Im Heimturnier am Sonntag soll die fünfte Teilnahme gesichert werden. Zu Gast sind Köndringen/Teningen, Bietigheim und Erlangen.