HSG St. Leon/Reilingen II -  Oftersheim/Schwetzingen III 26:29

Letzte Woche an gleicher Stelle noch totgesagt, sendete die HG ein Lebenszeichen. Mit einem Kraftakt wendete sie über die Pause nach 11:15-Rückstand hinweg das Blatt, legte 20:18 und 24:20 vor und ließ sich den Erfolg nicht mehr nehmen. Die Rote Laterne der 1. Kreisliga bleibt jedoch in ihrem Besitz, aber die HSG steht jetzt nur noch ein Punkt vor ihr.

HSG: Bertram, Jacobs; Bikowski (6), Frank (2), J. Antl, M. Benetti, Salzer (1), Brox (4), Hübner (5/4), Y. Benetti (2), Kikillus (3), J. Menger (2), Meffert (1).

HG: Sartorius, Gerne; Fink (8), Klink, De Maria, Lüthke (3/1), Krumm (4), Ziegler (8), Schwarz (1), Carius, Kreichgauer (1/1), Postbiegel (2), Kain (2).