Für die HG Oftersheim/Schwetzingen wird es allmählich ernst, denn am Freitag, 23. August, steht der Saisonauftakt in der 3. Handball-Liga gegen den TV Gelnhausen auf dem Programm (Anwurf: 20.15 Uhr). Doch schon am Mittwoch geht es für das Team von Cheftrainer Holger Löhr darum, weiter intensiv an den Feinheiten zu arbeiten. Gegner in der heimischen Nordstadthalle ist der TV Willstätt. „Wir wollen vor unserem Publikum in den Wettkampfmodus umschalten“, sagt HG-Vorstand Michael Zipf, „das gilt auch für die Leute im Umfeld.“

Durch die neue Videoleinwand stünden viele Helfer vor großen Herausforderungen. „Wir wollen diesen Test nutzen, um die bislang noch unbekannten Prozesse einzuüben“, erklärt Zipf weiter. Im Anschluss an die Partie werden die Neuzugänge vorgestellt. Spielbeginn ist um 19.45 Uhr. mjw